Literatur und Quellen

Nicht als Romantiker haben wir zum Schreibgerät gegriffen, sondern um das Zustandekommen der Schriftform von innen her zu verstehen.

Paul Renner (...)

26.03.2020 ·

Quellen & Ressourcen

Liste mit eine Reihe von Online-Quellen zu diversen Themenbereiche, variierend von Fakten, Meinungen und Forschungsprojekte über Typografie, Schriftgestaltung, Schriftgeschichte, Leserlichkeit und Lesbarkeit bis zu den Schriftgestaltenden und Typografen.
(…)

07.10.2016 ·

Kongresse, Fachtagungen, Workshops

Langeweile in der Vorlesungsfreie Zeit? Im Urlaub keine Lust auf den Teutonengrill? Das hat jetzt ein Ende! Viele Verbände, Organisationen, Firmen, Gestalter und Designer bieten Workshops und Kurse an oder organisieren Fachtagungen und Kongresse – im In- und Ausland. Hier eine engere Auswahl von denen, die sich schwerpunktmäßig den Themen Kalligrafie, Lettering, Schriftgestaltung und/oder Typografie widmen. (…)

05.10.2016 ·

Literaturliste Anmutungsqualität von Schrift

Words have meaning, type has spirit
Paula Scher

 

Praktisch gesehen bildet die Anmutungsqualität eine Hilfestellung bei der Schriftwahl indem man die Adjektive von Schriften mit Adjektive von beispielsweise Produkte, Dienstleistungen oder Firmen aufeinander abgleicht. Eine direkte Zuordnung von Schriften zu diesen ist meistens zu ungenau. Hamburger = Cooper Black funktioniert bei Mc Donald’s, aber nicht beim Hipster-Hamburger. Diese Liste gibt Auskunft über die Literatur in der dieses spannende Thema behandelt wird.
(…)

04.10.2016 ·

Literaturliste Leserlichkeit von Schrift

Diese Liste bietet eine Hilfestellung für diejenigen, die die Leserlichkeit bestimmter Schriften vergleichen und/oder auswählen wollen oder selbst eine gut leserliche Schrift gestalten wollen. Sie richtet sich an Typografen und Schriftgestalter und diejenigen, die es werden wollen. (…)

03.10.2016 ·

Literaturliste Lettering

Lettering ist der englische Begriff für Beschriftung bzw. Beschriftungskunst. Bei Lettering handelt es sich um Buchstaben, Worte, Schriftzüge und kurze Sätze die für eine bestimmte, oft einmalige Anwendung gestaltet und ausgeführt werden. Typische Beispiele sind Ladenbeschriftungen, Buchcover, Produktnamen und gezeichnete oder gemalte Überschriften auf Tafeln und Schildern. Traditionell wird im Lettering die Schrift nicht geschrieben sondern (vor-)gezeichnet, Lettering ist also nicht mit Kalligrafie gleichzusetzen. Aufgrund des zeichnerischen Charakters wird Lettering auch als »illustrative Schrift« bezeichnet. (…)

03.10.2016 ·

Literaturliste responsive Typografie und App-Typografie

MIT Age Lab
Studie über Leserlichkeit von Schrift in Navigationssoftware für Autofahrer. Es wurde die Leserlichkeit der Schriften Eurostile und Frutiger untersucht.
Study: Typefaces Key to Reducing Driver Distraction
Keith Barry, Wired, 2012
Smoother dashboard typefaces might enhance driver safety – AgeLab study suggests ‘humanist’ lettering style is easier for drivers to read quickly
Peter Dizikes, MIT News Office, MIT 2012
Scaling Up Text Rendering on Scaled-Down Devices
Geoff Greve, Type Operations, Monotype, EE|Times 2014

 

Jason Pamental
Responsive Typography, Using Type Well on the Web
O’Reilly Media, (...)

03.10.2016 ·

Literaturliste Schriftklassifikation

Schriftklassifikation ist eine Art von Patience für Fortgeschrittenen

Gerrit Noordzij

Schriftklassifikationen dienen dem ordnen und unterteilen von Schriftsammlungen. Sie bieten eine Systematik, der das auffinden, sortieren und vergleichen von Schriften ermöglichen soll. Schriftklassifikationen können dabei helfen, für die jeweilige Anwendungen die am besten geeignete Schrift zu bestimmen. Die nachfolgende Literaturliste zum Thema »Schriftklassifikation« sollte einen Überblick über die gebräuchlichsten Klassifikationen bieten.
(…)

01.10.2016 ·