Quellen & Ressourcen

Welche Schrift ist das?
Identifont
www.identifont.com

Welche Schrift war das?
U&lc – Upper and lower case (Groß- und Kleinbuchstaben)
U&lc war das Kunden-Magazine von ITC International Typeface Corporation, der legendären New Yorker Verleger von Schriften. Das Magazin existierte 26 Jahre, es wurde herausgegeben von 1973 bis 1999. Somit gibt es einen schönen Überblick über die Schriften die vor allem bei den Werbeagenturen von damals am angesagtesten waren.
http://blog.fonts.com/category/ulc/

Welches Zeichen ist das?
Decode Unicode – Die Schrift-Systeme der Welt
Ein unabhängiges non-profit Archiv aller in Unicode definierten Zeichen, veröffentlicht vom Fachbereich Kommunikationsdesign der Hochschule Mainz. Federführend ist Prof. Johannes Bergerhausen, Autor des gleichnamigen Buches.
http://www.decodeunicode.org

Wer gestaltete wann welche Schrift für wem?
Klingspor Museum
Geschichte der deutschen Schriftgießereien, Index von Schriftgestalter und deren Schriften, Liste von im Internet verfügbaren Schriftmusterbücher der Bleisatz-Ära usw.
http://www.klingspor-museum.de/index.html

Was hat der Künstler sich dabei wohl gedacht?
MyFonts – Creative Characters Review
Interviews mit Schriftgestalter aus aller Welt, newcomers, shooting stars und alles was Rang und Namen hat.
https://www.myfonts.com/newsletters/cc/

Wer hat wann was gesagt?
Typeradio – Now we are talking
Type is speech on paper. Typeradio is speech on type.
The radio channel on type & design by (Love) Liza Enebis, Donald Beekman and Underware.
Über 400 Interviews mit Schriftgestalter von Rang und Namen.
www.typeradio.org

Wer hat wann was gezeigt?
ATypI YouTube-Channel
Videos von Vorträge die auf ATypI-Kongresse gehalten wurden.
https://www.youtube.com/channel/UC3TabHJUsa2BkEkN_xSpMvQ

Wie gut soll das denn sein?
Typographica
Type Reviews, Books, Commentary. A review of typefaces and type books, with occasional commentary on fonts and typographic design, edited by Stephen Coles with Caren Litherland.
www.typographica.org

Wie sieht das denn aus?
Fonts in Use
Ein unabhängiges Archiv mit Anwendungsbeispiele von Schriften aus dem wirklichen Leben, verlinkt mit den darin angewendeten Schriften, die Designer die sie gestalteten und die Firmen die sie herausgebracht haben. Fonts In Use is an independent project led by Sam Berlow, Stephen Coles, and Nick Sherman.
https://fontsinuse.com

Alphabettes
A showcase for work, commentary, and research on lettering, typography, and type design. Our loose network is here to support and promote the work of all women in our fields. Hier eine Reihe von Artikel aus den Reihen der Alphabettes:
http://www.alphabettes.org/category/research/

CAST Articles – The science of type, its history and culture
Articles and original contributions on the history and culture of type and typography, published by the Italian type foundry CAST. Mit einem Artikel von ex-Muthesianerin Lisa Fischbach über Interpunktion
https://articles.c-a-s-t.com

Indra Kupferschmid
Indra Kupferschmid gilt als eine Art von wandernde Encyclopaedia of Typefaces und eine Expertin für Schriftklassifikation und Schriftauswahl. In ihrem Blog gibt sie Antworten auf Fragen wie: Wer gestaltete die Akzidenz Grotesk? Wie ist das mit Gender und Schriften? Wie war das mit alle diese Schriftgießereien die alle irgendwie Wagner hießen? Und vieles mehr!
http://kupferschrift.de/cms/

LettError
Some articles by LettError on bad type, tools, the value of fonts, photons, the universe and everything.

Writing

Lettermodel
On the origin of patterning in movable Latin type. information related to Dr. Frank E. Blokland’s PhD research at Leiden University.
http://lettermodel.org

Was sagen uns die Fakten?
Luc de Vroye
An encyclopedic treatment of type design, typefaces and fonts.
http://luc.devroye.org/fonts.html

Articles and case studies
Type Culture
Artikel und Studien über die Geschichte, Gestaltung, Produktion und Anwendung von Schriften für Studenten, Dozenten und Profis. Type Culture wird betrieben von Mark Jamra, Gründer der gleichnamigen Foundry. Anfang der 1990er war Mark Jamra Lehrbeauftragter für Schriftgestaltung an der Muthesius in Kiel, seit 1994 ist er Professor für Schriftgestaltung am Maine College of Art in Portland, Maine, USA.

Academic Resource

Artikel und Diskussionsforen
Typografie Info
Die meistbesuchte deutschsprachige Typografie-Website, betrieben von Ralf Herrmann
Forum, Font-Wiki, Fachbegriffe, Fachartikel, Veranstaltungskalender …
www.typografie.info

Articles and discussions
Typography Guru – Learn to master typography
Forums, knowledge base, directory … everything related to typography, lettering & calligraphy in one place!
www.typography.guru

Discussion forum
Type Drawers
Discussion forum for professionals and enthusiasts in the fields of typeface design, lettering, and typography. Some of the subjects are: font technology, technique and theory, type business, type design critiques, type design software, punch cutting, lettering, history of typography, events and job postings.
www.typedrawers.com

Encyclopedia and discussion forum
Typophile – Where designers connect
Discussion platform with a focus on typeface design. Forums, Communities, Font Identification
Typophile is also the home of TypoWiki, a user-created encyclopedia of all things type and design-related.
www.typophile.com

Artikel, articles
Typotheque
Artikelsammlung von Typotheque- und Fontstand Gründer Peter Bil’ak über Schrift und Typografie auf Englisch, Deutsch, Spanisch, Italienisch, Französisch und Koreanisch.
https://www.typotheque.com/articles

Wie wurden die Anderen zum Meister der Schrift?
MA Typeface Design Reading
Ausgewählte Master-Arbeiten über Schrift und Typografie, geschrieben am Department of Typography & Graphic Communication am University of Reading, England.
http://typefacedesign.net/dissertations/

Wo wird man sonst noch zum Meister der Schrift?
Liste von Master-Studiengänge für Schriftgestaltung
Liste von Institutionen die Studiengänge für Schriftgestaltung anbieten.
https://en.m.wikipedia.org/wiki/List_of_institutions_offering_type_design_education

13.11.2017 Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommunikationsdesign

Ziel des Studiums ist die Qualifizierung von Designerinnen und Designern für die Aufgabenfelder der Visuellen Kommunikation in der modernen Gesellschaft. Dabei spannt sich der Bogen der Ausbildung an einer Kunsthochschule zwischen »freier« ästhetischer Innovation und »harter« Praxis gesellschaftlicher Kommunikation in Wirtschaft und Kultur. Die Ausbildung im Kommunikationsdesign umfasst neben dem Erwerb technischer und gestalterischer Fähigkeiten in den klassischen Bereichen der Printmedien, des Ausstellungsdesigns und der Fotografie auch den Umgang mit digitalen Medien in allen Bereichen. Die praktische Arbeit wird ergänzt durch die systematische Ausbildung in begleitenden Theoriefächern zur Kunst- und Designgeschichte, Kunstsoziologie und Wahrnehmungspsychologie, Marketing und allgemeiner Ästhetik. Hinzu kommt die Ausbildung im Umgang mit künstlerischer und praktischer Sprache im Bereich der verbalen Kommunikation.

Ziel des Studiums ist zudem, in einer immer komplexeren und dynamischeren Welt des Kommunikationsdesigns, ihr durch eine gleichermaßen künstlerisch-innovative, handwerklich-technisch anspruchsvolle und berufspraktische Ausbildung gerecht zu werden.
Die zunehmend größere Bedeutung visueller Kommunikation in der modernen Gesellschaft erfordert schließlich, dass überkommene Traditionen des Fachs einer permanenten kritischen Reflexion unterzogen werden ; d. h. die neuen Berufsbilder im Design erfordern eine gleichermaßen intuitiv-gestalterische wie distanziert reflektierende gestalterische Praxis, die im Studium in Seminaren, Übungen, Projekten und Praktika innerhalb und außerhalb der Kunsthochschule erlernt werden soll.

Mit dieser Zielsetzung und einem entsprechenden Ausbildungsprogramm bietet der Studiengang Kommunikationsdesign die Basis für das spätere Wirken im Beruf.

Lehrende

PROF. OSWALD EGGER
Sprache und Gestalt

PROF. ANDRÉ HEERS
Kommunikationsdesign / Typografie und Gestaltung

PROF. PETER HENDRICKS
Fotografie

PROF. MARKUS HUBER
Illustration

PROF. SILKE JUCHTER
Konzeption und Entwurf

PROF. WOLFGANG SASSE
Strategische Kommunikation / Verbale Gestaltung

PROF. ANNETTE E. leFORT
Kommuniktionsdesign / Typografie und Buchgestaltung

Die Lehrgebiete Interaktive Medien bei PROF. TOM DUSCHER und Film/Time-based Media bei  PROF. STEPHAN SACHS sind interdisziplinär und dem Zentrum für Medien zugeordnet. Beide Lehrgebiete bieten einen Masterschwerpunkt an.

Abschlüsse

Bachelor of Arts (B. A.)
Master of Arts (M. A.) in den Schwerpunkten :
Editorial Design/Typografie
Editorial Design/Fotografie
Interaktives Informationsdesign
Konzeption & Entwurf/Strategische Kommunikation
Illustration
Sprache und Gestalt

Promotion